Sie möchten einfach mal weg von der "Vollautomatik", Ihr Autofokus spielt manchmal verrückt, es "rauscht" oder wird nicht scharf in dem Bereich, den Sie festlegen wollen? Ausserdem möchten Sie sich austauschen über Bildwirkung und Bildgebung mit anderen Kursteilnehmern und mir? Dann freue ich mich auf Sie an einem der nächsten Termine! Den Flyer laden: pdffotokurse-flyer

  • Zur Zeit sind keine Fotokurse geplant.

Es gibt Zweitageskurse und Fünftageskurse (jeweils von 10.00 - ca.16.00Uhr) zum Preis pro Person für 2 Tage am Stück: 140 Euro, für 5 Tage: 340 Euro.

IHRE VORAUSSETZUNGEN für den Kurs sind:

Bitte lesen Sie in Ihrem Handbuch vorher die Punkte "Manuelle Fotografie, Blende, Belichtungszeit, ISO"durch und üben an Ihrer Kamera, wie diese Punkte einzustellen sind! So sparen wir uns Zeit für interessantere Inhalte zu Ihrem Vorteil! Wenn es da aber Probleme gibt, kommen wir sicher gemeinsam auf nen "Grünen Zweig". Zum Zweiten brauchen Sie eine voll manuell einstellbare Kamera mit mindestens 2 wechselbaren Objektiven (am besten Spiegelreflexkamera).
Wir werden 6 bis 8 TeilnehmerInnen sein. (Urlauber und Hiesige mischen sich- vielleicht.) Für mehr Infos, ein unverbindliches Kennenlernen und Anmeldung können Sie mir eine Mail schreiben unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! . Hierbei können Sie mir gerne eine Telefonnummer hinterlassen und ich rufe Sie gerne zurück.

Die Ziele des Kurses hier in Stichworten:

  • Philosophie der Fotografie heute- Gib Deinem Bild einen Sinn, eine Botschaft oder lass sein, was da ist! Minimale Veränderungen der Position im Sucher und Motiv haben maximale Wirkungen. In der Natur passen alle Farben zusammen. Wo ist das "Rot" im Himmel? Setzen wir Akzente, um dies zu simulieren und verstärken.....Was zählt heute als "Bild"?...?!
  • Macht Reduktion Sinn??! Was lass ich weg, um meine Idee klar zu machen. Wie kann ich mir meinen eigenen "Werkzeugkasten" aufbauen?.... Das sind einige Fragen, die wir uns in puncto Gestaltung stellen.
  • Einführung in die Manuelle Fotografie
  • Wann nehme ich welches Objektiv?!!
  • zwischen Blende, Belichtungszeit, "iso" schnell und situationsgerecht entscheiden!?
  • Situationen erkennen und reagieren
  • Stimmungen ausdrücken und einfangen mit Bildeinteilungen
  • Spaß haben mit sich und Anderen

Bringen Sie bitte mit:

  • Die voll manuell einstellbare Kamera, mit der Sie in Zukunft arbeiten wollen. Smartphones als zusätzliches "Knipsspielzeug" sind erwünscht, werden aber bitte während der Vorträge abgeschaltet.
    zugehörige voll geladene Akkus(eventuell Reserveakkus zusätzlich) plus passendes Ladegerät
  • leere Speicherkarten (über 8GB)
  • all Ihre Objektive
  • Aufsteckblitze
  • Handbuch oder Gebrauchsanweisung Ihrer Kamera

Meine Gedanken hierzu in einem Absatz: Jede Art von "Gucker" kann unser Auge und die Gedanken nur simulieren. Dies genau und eindeutig zu tun, lernen wir hier mit einer Einführung in die Praxis der Fotografie und Bildgestaltung mit philosophischer Ausrichtung. "Wie setze ich das, was ich sehe in ein oder mehrere Bilder um, damit der Betrachter seine eigene Welt in mehreren Schichten entdecken kann." Bilder sind auch immer Energie und so freue ich mich auf eine spannende Zeit im Austausch. Zeit spielt eine entscheidende Rolle. Wir sind im Moor nahe dem "Ewigen Meer" (Hochmoor) zuhause, 20km von der Nordsee entfernt und so ist viel Material da, um den Umgang mit Kamera und Gestaltung unter meiner Anleitung zu lernen. Bei den 2-Tageskursen beschränken wir uns aber auf die Umgebung des Veranstaltungsortes. Ich mache erst eine Einleitung mit ein wenig Technik der manuellen Fotografie, Studioarbeit und einem Exkurs in meine künstlerische Arbeit bzw. Gestaltung. Der Umgang mit Formaten und Einteilungen wird eine Rolle spielen und im gemeinsamen Kennenlernen probieren wir einfach was Neues in dieser so interessanten, überhaupt nicht "flachen" Landschaft, welche vor unserer Türe beginnt. Man geht im trockengelegten Moor wie auf Wellen und so ist dieser Kurs auch eine kleine Entdeckungsreise.

Zahlung: Per Überweisung vor dem Kurs (Eingang vor Beginn) oder nach dem ersten Tag in bar. Sie bekommen eine offizielle Rechnung. Eine Woche vor dem Kurs werden die Leute angerufen, ob genug Teilnehmer da sind und bitte erst dann überweisen!